22.11.20

Kantaten-Gottesdienst, So 22.11., 11 Uhr, St. Barbara

Wir laden am kommenden Sonntag, den 22. November (Ewigkeitssonntag) um 11 Uhr zum Kantatengottesdienst in die St.-Barbarakirche (Friedrichstraße) ein. In diesem Gottesdienst wird traditionell der verstorbenen Gemeindeglieder des vergangenen Kirchenjahres gedacht. Zur musikalischen Aufführung gelangen Auszüge aus der Kantate „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“ („Actus tragicus“ - BWV 106) von Johann Sebastian Bach und das kleine geistliche Konzert „Ich hab mein Sach Gott heimgestellt“ von Heinrich Schütz; zwei Werke zum Thema „Tod und Ewigkeit“. Aus Gründen der coronabedingten Schutzbestimmungen können hierbei weder Chorsänger noch Gesangssolisten eingesetzt werden. Die Musik wird deswegen in einer Bearbeitung für Instrumente allein ausgeführt, die Kantor Gerhard Behrens speziell hierfür eingerichtet hat. „Wir hoffen natürlich, die Bachkantate zu einem späteren Zeitpunkt in ihrer Originalfassung aufführen zu können“, meint der Kantor. Das kleine Orchester ist mit 2 Blockflöten, 2 Gamben, Englischhorn, Fagott und einer Continuogruppe aus Orgel, Cello und Kontrabaß besetzt und musiziert mit ausreichend großem Abstand zur Gemeinde. Die musikalische Leitung hat Kantor Gerhard Behrens, die Predigt hält Pfr. Thomas Richter.

01.11.20

Orgelkonzert mit Gert von Hoef

Das Orgelkonzert mit Gert van Hoef ist leider coronabedingt abgesagt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wir informieren Sie rechtzeitig an dieser Stelle über den neuen Termin.

Orgelkonzert am Samstag 19.09.20, 19 Uhr

Informationen zum Orgelkonzert

Ganz herzlich möchten wir Sie zu unserem nächsten Orgelkonzert einladen. Die Konzertorganistin Beate Rux-Voss ist uns noch gut in Erinnerung von der festlichen Einweihung zur Erweiterung unserer Beckerath-Orgel im letzten Jahr. Passend zu den neuen Registern der Orgel hat Frau Rux-Voss ein abwechslungsriches Programm zusammengestellt. Das Konzert findet natürlich unter Einhaltung eines Hygienekonzepts statt. Als Veranstalter sind wir verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass es aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens auch zu einer kurzfristigen Absage kommen kann.Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gottesdienste November bis Januar

Öffnungszeiten: Offene Kirche

Aufruf zum Gebet

Liebe Mitchristen in unserer Stadt,
aufgrund der besonderen Situation können auch in unserer Stadt bis auf weiteres keine Heiligen Messen und Gottesdienste stattfinden.

Dennoch wollen wir uns im Gebet zusammenfinden und für die Menschen beten, die auch in Eschweiler in diesen Tagen und Wochen besonderen Belastungen ausgesetzt sind, und für die Menschen, die leiden und trauern.

Bis auf weiteres werden deshalb täglich um 19.30 Uhr sowie sonntags um 10.00 Uhr alle Kirchenglocken der Stadt läuten und dazu aufrufen, währenddessen folgendes Gebet zu sprechen:

Allmächtiger Gott, barmherziger Vater!
Wir bringen vor Dich alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Bitte tröste jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärztinnen und Ärzten, den Forscherinnen und Forschern Weisheit und Energie.
Gib allen Krankenschwestern und -pflegern Kraft in dieser extremen Belastung.
Den Politikerinnen und Politikern und Mitarbeitenden der Gesundheitsämter schenke Besonnenheit.
Wir danken Dir für alle, die in Ihren Berufen dazu beitragen, unser tägliches Leben so weit wie möglich aufrecht zu erhalten:
Gib ihnen Kraft für ihre Arbeit.
Wir beten für alle, die in Panik sind, für alle, die von Angst überwältigt sind: um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben ober befürchten.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können: Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit.
Und wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.
Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.
Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können.
Dass Du allein ewig bist.
Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.
Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.
Wir vertrauen Dir.
Durch Jesus Christus bitten wir Dich, der mit Dir in der Einheit des Heiligen Geistes Leben schenkt in alle Ewigkeit. Amen


Katholische Pfarrei St. Peter und Paul
Pfarrer Michael Datené

Evangelische Kirchengemeinde Eschweiler
Pfarrer Thomas Richter, Pfarrerin Ulrike Sommer

Katholische Pfarrei Heilig Geist
Pfarrer Hannokarl Weishaupt

Evangelische Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß
Pfarrer Wolfgang Theiler

Freie evangelische Gemeinde Eschweiler
Pastor Florian Wintersohl




Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Eschweiler Gemeindebüro

Adresse:Moltkestraße 3, 52249 Eschweiler
E-Mail: eschweiler@ekir.de

Telefon:02403 - 22 57 0
Fax:02403 - 22 57 2

Weitere Kontakt-Informationen ImpressumDatenschutz